D.A.S - Premium

Der Tarifvergleich der D.A.S Premium Rechtsschutzversicherung wurde bislang 14693 mal angezeigt.

Testsieger Rechtsschutzversicherung von D.A.S - Premium

Der Tarif Premium von D.A.S wurde mit einer Gesamtnote von 1,8 zum Testsieger im Rechtsschutzvergleich von Stiftung Warentest 2012 gekürt.

Neben der besten Kombination aus umfassendem Rechtsschutz sowie verbraucherfreundlichen Bedingungen bietet der Spitzenreiter eine europaweit unbegrenzte Deckungssumme. Des Weiteren wird in steuer- und sozialrechtlichen Auseinandersetzungen bereits ein Kostenschutz in einem vorgerichtlichen Widerspruchsverfahren geboten. Beratungsrechtsschutz zur Erstellung eines Testamentes oder bei der Unterstützung einer immer wichtiger werdenden Patientenverfügung sind neben dem Opferrechtsschutz weitere nennenswerte Merkmale des Premium-Tarifes der D.A.S.

Die D.A.S übertrifft somit ihr Ergebnis des letzten Rechtsschutz-Vergleiches von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2009, wobei damals die Testnote 2,0 erreicht wurde.

Über die D.A.S:

Mit über 12 Millionen Kunden zählt die D.A.S europaweit und darüber hinaus zu den Top-Anbietern im Bereich Rechtsschutzversicherung. Die D.A.S ist im Hause der ERGO Versicherungsgruppe somit der Experte für Rechtsschutz. Im Jahr 2010 wurden Beitragseinnahmen in Höhe von einer Milliarde Euro generiert.

Was kostet die Premium Rechtsschutzversicherung der D.A.S? Die Rechtsschutzversicherung Premium der D.A.S kostet für Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz ca. 307 € im Jahr.

Sie Interessieren sich für eine Rechtsschutzversicherung?

Gesamtnote gut (1,8)
Steuerrechtsschutz bereits beim Widerspruch Ja
Sozialrechtsschutz bereits beim Widerspruch Ja
Verwaltungsrechtsschutz vor Gericht Eingeschränkt
Verwaltungsrechtsschutz bereits beim Widerspruch Eingeschränkt
Opferrechtsschutz Ja
Rechtsschutz bei Kapitalanlagestreitigkeiten Eingeschränkt
Weitergehender Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartner- und Erbrecht Eingeschränkt
Beratungsrechtsschutz im Betreuungsverfahren und bei Patientenverfügungen Ja
Mediations-Rechtsschutz Eingeschränkt
Telefonische Rechtsberatung für alle Rechtsgebiete / Anrufe unbegrenzt Ja/Ja
Maximale Deckungssumme in Europa (Euro) Unbegrenzt
Selbstbeteiligung entfällt, wenn Fall nach anwaltlicher Erstberatung erledigt ist Ja
Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz 307
Mietrechtsschutz als Ergänzungstarif 51
Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz (öffentlicher Dienst) 257
Mietrechtsschutz als Ergänzungstarif (öffentlicher Dienst) Entfällt

*D = Angebot im Direktvertrieb (schriftlich / telefonisch / Internet).
*@ = Angebot über Internet.
*E = Angebot für bestimmte Personengruppen oder Regionen.

  1. Kunde kann sich bei Streit mit dem Anbieter nicht an Versicherungsombudsmann wenden.
  2. Selbstbehalt entfällt, wenn für die Beratung ein Partneranwalt des Versicherers gewählt oder der Fall über telefonische oder internetbasierte Beratung erledigt wird.
  3. Selbstbehalt je Leistungsart. Beispiel: Wer etwa nach einem Unfall einen Anwalt braucht, um Schadenersatz geltend zu machen und auch um Bußgeld abzuwehren, zahlt den Selbstbehalt zweimal.
  4. Selbstbeteiligung: 100 Euro.
  5. Tarifänderung zum 1. Dezember 2011.
  6. Laut Anbieter kurzfristige Tarifänderung geplant.
  7. Mitgliedschaft im Kraftfahrer e. V. notwendig. Mitgliedsbeitrag 27 Euro.
  8. Beitrag abhängig von Lebensalter und Wohnort. Beispiel: Mann Geburtsjahr 1976, Postleitzahl 27793 bzw. 56329.

Stand: 12. Oktober 2011